Suzume Blog

Persönlicher Blog
Empfohlen

Hazbin Hotel – ein Cartoon wie kein zweiter

b5b6773ac2fd98d8bf205f3495004426407f8ce5f8bc7b552fce2b2744040b61._RI_TTW_SX1080_FMjpg_

Dass Anime nur etwas für jüngere und Kinder ist wohl ein weit verbreitetes Klischee. Diese Vermutungen finden wir ebenfalls bei Cartoons. Hier ist wohl der Ursprung dieser Vermutung. Viele Trickfilme richten sich an ein jüngeres Publikum. Dies hat Disney bereits mit unzähligen guten und weniger guten Familienfilme gezeigt.

Einzelne Cartoons wie hier zum Beispiel "Gravity Falls" und "Owl House" (im deutschen "Willkommen im Haus der Eulen") richten ihre Geschichten ebenfalls an ein älteres Publikum.

Dass gerade die Ideologie der kinderfreundlichen Trickfilme durchbrochen wird, geschieht eher seltener.

Die Serie "Hazbin Hotel" zeigt hier jedoch andere Seiten auf.

Hier wird nicht nur mit roher Gewalt, sondern auch mit vielen nicht so erfreulichen Wörter umhergeschmissen.

Um was gehts?

"Hazbin Hotel" aufarbeitet eine Geschichte, die so schon lange erzählt wurde. Einen Krieg zwischen dem Himmel und der Hölle.

Wir erleben hier die Geschichte von Charlotte Morningstar (oder kurz Chalie), die die Nachkommen von Luzifer persönlich ist. Sie trägt den Titel der Prinzessin der Hölle. Zusammen mit Ihrer Freundin "Vaggie" und dem Radio Dämon "Alastor" versucht sie ein Hotel zu führen, dass die Sünder eine zweite Chance geben möchte und sie zu bessern Bewohner zu machen. Mit dem Endziel, dass sie doch noch irgendeinmal in den Himmel können.

Charlie glaubt an das Gute in den Menschen. Sie animiert die Bewohner jeden Tag mit neuen Übungen und Spielen, welchen sie zu besseren Menschen machen sollte. Ein erfolg ist das Hotel bissher noch nicht wirklich und so beherbergt es nur einen Barkeeper, das sadistische Hausmädchen und der bekannte Pornostar "Angel" 

Doch Charlie hat noch weitere Probleme. Der Himmel sendet jedes Jahr eine Streitmacht in die Hölle, um Seelen zu ermorden. Dies soll die Bewohner Anzahl der Hölle senken und ebenfalls die Macht des Himmels zu demonstrieren. Diese jährliche Auslöschung soll nun nach einem Streitgespräch mit Charlie und dem Engel Adam auf ein halb Jahres Zyklus wechseln. Adam spielt im Himmel eine wichtige Rolle. Er war der erste Mensch, der in den Himmel kam.

Die Charaktere

Kommen wir zu den Stars der Show.

Beginnen wir mit Charlie Morningstar. Sie spielt in dieser Serie die Hauptrolle. Sie wirkt, steht fröhlich und glaubt in das gute der Menschen. Auch jene, die bereits in der Hölle gelandet sind. Was ein weiteres Merkmal dieses Charakters ist, sie sing gerne und verfasst wohl die wichtigsten Handlungen in der Serie in Songs.

"Vaggie" ist die Partnerin von Charlie Morningstar und unterstützt sie auf jede Weise. Sie wirkt in dieser Beziehung eher als die stärkere. Sie denkt stets realistisch und probiert, Charlie ab und zu auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen.

Der Radio Dämon "Alastor" ist wohl einer der Publikumslieblinge. Dies kommt sehr wahrscheinlich aus seiner dunklen und noch unbekannten Vergangenheit her. Wie es jedoch so weit kommen konnte, dass ein hochrangiger und starker Dämon den Weg ins Hazbin Hotel fand, dies könnt Ihr gerne selbst herausfinden.

"Alastor" bringt noch weitere Charaktere in Hotel. "Niffty" und "Husk" sind Angestellte des Hotels. "Niffty" wird als Zimmermädchen eher als kleiner Freak dargestellt und hat somit sehr viele humorvolle Szenen.

"Husk" ist ein vergraulter Barkeeper, der nicht mehr viel von seinem Leben hält und auch über viele Ideen und Aktionen anderen Charakteren immer wieder den Kopf schüttelt. 

Meine Meinung

Ab hier Spoilers!

Die Serie habe ich per Zufall in den Social Medien aufgefasst. Ich begann, die erste Episode zu schauen. Diese zog mich in seinen Ban. Als ich wieder von Bildschirm wegschaute war ich bei der sechsten Episode, diese war zu meinem Zeitpunkt die aktuellste. Bis zu Erscheinung zur letzten zwei Episoden vergingen weitere 5 Tage.

Die Serie erscheint für mich wie eine Show, die wohl sehr gut nebenbei laufen kann und man sich nicht allzu sehr auf die Story fokussieren muss.

Die Geschichte um den Kampf zwischen der Hölle und dem Himmel ist bei weitem nichts Neues. Jedoch fand ich die Serie einzigartig in ihrer Form. Auch die Charaktere sind keine Neuerfindung. Die Konstellation in solch einem Team findet man immer wieder in Serien und Filme. Ein grosses Lob geht jedoch an das da sein der Charakter. Man führt sich hier gut aufgehoben und die Charakter machen das, was die Geschichte verlangt. Man hat hier nicht bewusst Abschnitte so abgeschrieben, dass Charaktere bewusst anders sind oder in den grossen Hype kommen. Das macht die Charaktere realistisch und sympathisch. Vor allem "Husk" habe ich hier sehr ins Herz geschlossen. Er durchläuft eine tolle Charakterentwicklung durch und hilft dabei nicht nur sich selber.

Eine tragische Erkenntnis darf wohl in keiner Serie fehlen. Diesmal kommt sie etwas unerwartet und doch war es von Anfang irgendwie denkbar. Wen man dann darauf achtet.

Ein weiteres unüberhörbares Detail in der Serie sind die Songs. Dieser Cartoon ist wohl das blutigste Musical, das ich kenne.

Während ich eigentlich Musicals nicht so sehr schätze wie andere Serien, fahren die Songs hier echt ein. Soweit das auf meiner "Gaming" Playlist nun eins oder zwei Songs wiederfinden. Vielleicht sind es auch drei oder fünf.

Etwas, was ich hier leider bemängeln muss, ist der Humor. Viele Witze kamen bei mir nicht immer an. Das fand ich bedauerlicherweise ein wenig schade. Das ändert jedoch nicht meine allgemeine positive Meinung über das gesehene.

Und wenn wir dabei sind, mal die Geschichte hinter uns zu lassen. Reden wir doch über die Animation an sich. Die Animation ist eher neu gehalten und kann verglichen werden mit "Haus der Eulen" oder die Neuaufsetzung von "Duck Tales". Diese 2D Animation werden aktuell eher Standard bei neueren Cartoons. Das macht sie jedoch nicht weniger sehenswert. Die Animation laufen flüssig und die Bewegung der Charaktere strahlen viel Persönlichkeit aus.

Ich warte jetzt gespannt auf die zweite Staffel der Show.

Der Serie gebe ich 7 / 10 Sternen. Ein Blick ist es sicher wert. 

Und was jetzt?

Falls Ihr die Serien bereits durchgeschaut habt und keine Lust auf die zweite Staffel zu warten? Dann gebe ich euch die Empfehlung "Helluva Boss" zu schauen. Die Serie gibts auf Youtube und ist nur in englisch veröffentlicht. Laut Gerüchten spielen die zwei Shows im gleichen Universum.

Trailer (Achtung enthält Spoilers)

×
Habt Ihr Hazbin Hotel bereits gsehen?
0 Votes
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

The Grand Tour - Sand Job
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Donnerstag, 23. Mai 2024